Die Nachtmahre klopften schon an und Sabine war mit der Zubereitung des Festmahls noch nicht fertig geworden. Solcher Umstand macht es, dass es einem manchmal Angst und Bange wird.